Es gibt viele gute Gründe, ein VPN sowohl privat als auch geschäftlich regelmäßig zu nutzen. Die Auswahl an VPN-Anbieter ist groß, deshalb haben unsere Experten die zehn größten Dienstleister überprüft.

Top 10: Die besten VPNs der Welt

#1
  • Nur auf drei Geräten gleichzeitig einsetzbar

In den vergangen Jahren wurden verschiedene VPN-Server häufig auf ihre Geschwindigkeit getestet und verglichen. In sämtlichen Tests erhält ExpressVPN die höchste Punktzahl, und das ist einer der Gründe, warum wir ExpressVPN als den besten VPN-Anbieter der Welt auszeichnen. Dieser VPN-Server deckt jegliche Bedürfnisse aller Nutzer.

Unter anderem lieben wir den eingebauten Geschwindigkeitstest, der Ihnen verrät, mit welchem der vielen Server Sie sich verbinden sollten. Wenn Sie z.B. US-Netflix streamen möchten, wählen Sie die Vereinigten Staaten aus der Serverliste aus und führen den Geschwindigkeitstest durch. Kurz danach erhalten Sie eine Liste der schnellsten amerikanischen Server, um ein reibungsloses Streaming-Erlebnis genießen können.
Die Benutzerfreundlichkeit der Software ist grandios. Nutzer stehen nicht vor technisch komplizierten Herausforderungen, sondern können einfach und schnell auf die VPN-Server zugreifen. In Kombination mit den schnellen Servern macht dies den großen Unterschied zwischen ExpressVPN und den Wettbewerbern aus.

Das VPN ist einfach auf jedem Gerät einzurichten. ExpressVPN schützt Sie und Ihre Daten. Es gibt keine Protokolle über Ihre Internetaktivitäten oder die Server, mit denen Sie verbunden sind. Die Verbindung zwischen Ihnen und den Servern ist verschlüsselt, so dass keine Informationen oder Daten gefährdet werden können.

Allerdings ist zu erwähnen, dass ExpressVPN nur auf drei Geräten mit einem einzigen Abonnement verwendet werden kann. Dies ist weniger als bei den meisten VPN-Anbietern. Dennoch ist an der Gesamtbewertung nichts zu ändern: Wenn Sie ein schnelles und einfach zu bedienendes VPN wünschen, dann sollten Sie ExpressVPN auswählen. Falls Sie nicht zufrieden sind, können Sie die 30 Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen.

Testen Sie ExpressVPN jetzt 30 Tage Geld-zurück-Garantie
#2
  • Die Server sind ein wenig langsamer als bei ExpressVPN

CyberGhost erhält unsere Silbermedaille. Es hat alle Funktionen, die man von einem VPN erwarten kann, und wird zu einem angemessenen Preis angeboten. Sie können es auf allen Ihren Geräten verwenden: Windows-Computer, Mac, Android-Smartphones, iPhones, Tablets und Spielekonsolen. Unabhängig vom Gerät sind Sie mit einem einzigen Tastendruck mit einem VPN-Server verbunden.

Die Server wurden für verschiedene Funktionen optimiert, wie z.B. für das Streamen über US-Netflix und Hulu. CyberGhost verfügt über ein riesiges Netzwerk an Servern rund um den Globus, so dass durchgehend ein schnellen Server zur Verfügung steht.

Wenn Sie mit einem Server verbunden sind, wird die Verbindung mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt, so dass niemand die Daten, die Sie senden oder empfangen, abfangen kann.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Rumänien. Somit werden keine Protokolle geführt oder weitergegeben. Die Anzahl der Verbindungen zu jedem Server wird erfasst, aber können nicht auf bestimmte Benutzer zurückgeführt werden. Informationen über besuchte Seiten, Suchverläufe oder betroffene IP-Adressen werden nicht gespeichert. All dies sind Informationen, die Ihrem Internetanbieter zur Verfügung stehen, wenn Sie kein VPN verwenden.

Wie bereits erwähnt, ist es ein Kinderspiel, eine Verbindung zu einem schnellen Server herzustellen. Zusätzlich steckt das Programm voller Funktionen. Mit „Smart Rules“ können Sie einstellen, dass Ihr Gerät beim Booten automatisch eine Verbindung zu einem VPN herstellt. Sie können Ihr gesamtes WiFi schützen und diejenigen Webseiten auswählen, die nicht über VPN-Server besucht werden sollen.

Das kann dann nützlich sein, wenn Sie z.B. Videos aus Ihrem Heimatland ansehen möchten. Manche Dienste werden blockiert, wenn keine lokale IP-Adresse angegeben ist. Denken Sie daran, dass Ihre Privatsphäre nicht geschützt ist, wenn Sie eine Website vom VPN-Server ausgeschlossen haben.

Unter „Connection features“ können Sie Ad-Block- und Blockversuche zur Verfolgung Ihrer digitalen Fußabdrücke aktivieren. Sie können auch eine Datenkomprimierungsfunktion aktivieren, um die Anzahl der heruntergeladenen Bytes beim Surfen im Internet zu minimieren.

Bei technischen Problemen steht Ihnen das freundliche CyberGhost-Support-Team rund um die Uhr zur Verfügung.

CyberGhost VPN hier kaufen 45 Tage Geld-zurück-Garantie
#3

Ivacy

  • Angebot! – 86 % SPAREN
  • Mehr als 1.000 verschiedene Server an mehr als 100 Standorten
  • Unterstützt 5 Geräte gleichzeitig
  • Keine Protokolle
  • Kundenbetreeung nur auf Englisch
  • Nicht mit TOR kompatibel

Mit Ivacy erhalten Sie eine der kostengünstigsten Lösungen auf dem Markt, wenn Sie sich für einen langfristigen Vertrag eingehen. Das ist dann zu empfehlen, wenn Sie mit der Nutzung eines VPNs schon vertraut sind und von den vielen Vorteile der Verwendung bereits überzeugt worden sind. Sie können sich mit über 100 verschiedenen Standorten verbinden und das VPN auf bis zu 5 Geräten verwenden. Dadurch kann der gesamte Haushalt das VPN gleichzeitig nutzen.

Ivacy VPN punktet allen voran mit seiner Geschwindigkeit. Ivacy wird in verschiedenen Tests, unter anderem im Test von proprivacy.com, als schnellstes VPN gekürt. Für wenig Geld können Sie also in voller Geschwindigkeit im Netz surfen. Darüber hinaus bieten sie nicht nur Apps für iOS und Windows an, sondern auch für iOS, Android, PS4 und z.B. Linux.

Mit Ivacy haben Sie u.a. Zugriff auf BBC iPlayer, Disney+, Amazon Prime, Hulu sowie die 7 wichtigsten Netflix-Regionen USA, Frankreich, Japan, Großbritannien, Australien, Deutschland und Kanada. Mit einem Abonnement können sie alle Funktionen der Verwendung nutzen. Dadurch, dass keine Protokolle geführt werden, ist die Verwendung sicher und anonym.

Sollte Ihnen die Anwendung dennoch nicht gefallen, können Sie die 30-tägige Geld-zurück-Garantie nutzen.
Bei einer 2-jährigen Vertragslaufzeit können Sie das Angebot für nur 2,25 USD pro Monat nutzen. Verträge mit einmonatiger Laufzeit kosten 7,50 USD im Monat.

Holen Sie sich Ivacy jetzt 30 Tage Geld-zurück-Garantie
#4

NordVPN

  • Nur wenige zusätzliche Funktionen

NordVPN ist ein sehr professioneller VPN-Anbieter, der Sie und Ihre Daten gezielt schützt. Es gibt Apps für fast jedes denkbare Gerät, und Sie können sechs Geräte gleichzeitig mit dem VPN verbinden. Melden Sie sich einfach bei der App an und verbinden Sie sich mit einem Server. Nun können Sie entspannt online unterwegs sein, denn NordVPN verschlüsselt Ihre Daten in militärischer Qualität alles sicher macht. Eine sehr einfach und intelligent Anwendung!

Mit NordVPN können Sie ihren Internetverkehr nicht nur über einen sondern über zwei VPN-Server übertragen. Im Normalfall reicht ein VPN-Server aus, wenn Sie jedoch sensible Informationen austauschen wollen, kann ein zweiter VPN-Server sehr ratsam sein. Das ist mit dieser Anwendung also auf jeden Fall möglich.

NordVPN hat seinen Sitz in Panama, wo weder die US-amerikanischen noch die europäischen Behörden Befugnisse erteilen können. Das Unternehmen speichert überhaupt keine Protokolle und kann nicht einsehen, welche Websites Sie besucht haben o.ä..

Einige VPN-Anbieter bündeln ihre Programme mit einer Vielzahl von Funktionen, die der durchschnittliche Benutzer nie benötigen wird. NordVPN hat sich bewusst gegen diese Art von „Lärm“ entschieden. Hingegen bietet es eine sehr benutzerfreundliche Bedienung mit wenigen Einstellmöglichkeiten. Einige Einstellungen werden in bestimmten Untermenüs gespeichert, während andere vollständig verschwinden.

NordVPN jetzt testen 30 Tage Geld-zurück-Garantie
#5

PureVPN

  • Chaotische Oberflächenstruktur in de Apps
  • Einige Funktionen sind versteckt

PureVPN bietet ein gutes Basis-VPN mit einem ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis, das einfach einzurichten ist. Mit mehr als 2.000 Servern in mehr als 140 Ländern verfügt PureVPN über eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Sie können es für alle gängigen VPN-Tricks einsetzen.

Wie alle ihre Wettbewerber behauptet PureVPN, die schnellsten Server anbieten zu können. Wir haben keinen vergleichbaren Geschwindigkeitstest durchgeführt, dennoch wissen wir, dass Servergeschwindigkeit zufriedenstellend ist.

Der in Hongkong ansässige VPN-Anbieter macht die Verbindung zu streaming-optimierten Servern zum Kinderspiel. Unter „Popular Websites“ können Sie unter anderem US-Netflix, Hulu und BBC auswählen.

PureVPN ist auf den meisten Geräten verfügbar, und ein Abonnement umfasst bis zu fünf Verbindungen gleichzeitig. Dennoch ist das Layout der Apps ein wenig chaotisch. Die Funktionen sind abhängig vom gewählten VPN-Modus abhängen (Streaming/Internetfreiheit/Sicherheit/Dateifreigabe), weshalb die Nutzung teilweise ein wenig verwirrend sein kann

Holen Sie sich PureVPN hier 31-Tage Geld-zurück-Garantie
#6
  • Muss mit der amerikanischen Gesetzgebung übereinstimmen
  • Unterstützte Betriebssysteme sind auf Windows, Mac, iOS, Android und Linux beschränkt
  • Wenige Funktionen

Der Name des Betreibers ist sehr aussagekräftig, denn Datenschutz wird bei PIA (Private Internet Access) großgeschrieben. Gleichzeitig sind Privatsphäre und Datenschutz die Hauptbeweggründe für den Kauf eines VPNs.

Trotz der guten Absichten ist PIA im Vergleich zu den oben genannten Wettbewerbern ein halbgares Produkt. Es schützt und anonymisiert zwar Ihre Internetaktivitäten, aber das ist im Grunde genommen auch schon alles. Es fehlt das kleine i-Tüpfelchen, dass die Anwendung attraktiv macht und das VPN von seinen Wettbewerbern grundlegend unterscheidet.

Ein Plus ist dennoch, dass Sie Private Internet Access auf bis zu zehn Geräten mit einem einzigen Abonnement nutzen können. Die Liste der unterstützten Geräte ist wiederum nicht sonderlich beeindruckend.

Was den Datenschutz betrifft, verwendet PIA viele beruhigende Worte. Informationen werden nicht gespeichert oder weitergegeben. Aber Tatsache ist, dass das Unternehmen die amerikanische Gesetzgebung einhalten muss. Wir haben keinen Grund PIAs Versprechen anzuzweifeln. Dennoch wissen wir alle, dass der digitale Datenschutz in Agenturen wie FBI, CIA und Homeland Security keine Beachtung findet. Es gibt viele andere VPN-Anbieter in Ländern, in denen die Behörden nicht über diese Art von Schnüffelei-Befugnissen verfügen und die wir damit eher empfehlen würden

Jetzt testen 7 Tage Geld-zurück-Garantie
#7

Vypr VPN

  • Für die meisten Benutzer zu anspruchsvoll

Ein schweizer VPN-Anbieter, der darauf hinweist, dass alle Benutzerinformationen privat bleiben und keine Daten gespeichert werden.

Das Unternehmen besitzt und wartet alle seine Server selbst, was das Risiko verringert, dass etwas in die falschen Hände gerät. Die eingebauten Funktionen sind intelligent, aber nicht alle sind nützlich.

Zum Beispiel hat Vypr eine sogenannte Chamäleon-Technologie entwickelt, so dass Dienste wie Netflix nicht sehen können, dass der Benutzer ein VPN verwendet. Es ist eine intelligente Funktion, aber das gelöste Problem tritt selten auf. Meistens haben andere VPNs nur Probleme beim Streaming von Netflix, wenn sie mit einem dedizierten Netflix-Server verbunden sind.

Die meisten Funktionen sind also in der grundlegenden Verwendung des VPNs überflüssig.

Holen Sie sich VyprVPN jetzt Starten Sie eine kostenlose 3-Tage-Testversion
#8
  • Keine zusätzlichen Sicherheitsfunktionen
  • Mit Sitz in den Niederlanden

Europäer bevorzugen tendenziell gerne Produkte und Dienstleistungen von europäischen Unternehmen. Wenn es jedoch um die Bestellung eines VPN-Anbieters geht, ist es vielleicht nicht die beste Wahl. Das holländische Goose liefert einen zufriedenstellenden VPN, mit dem Sie sicher und privat online gehen können. Darüber hinaus hat das VPN jedoch wenig zu bieten.

Gemäß den Datenschutzrichtlinien von Goose werden keine Protokolle geführt. Dies mag sehr wohl der Fall sein, aber wir sind nicht ganz überzeugt. Wie viele andere europäische Länder hat auch Holland recht lockere Gesetze, was den Zugang der Behörden zu Daten betrifft.

Gerade weil das VPN eben nur einen sehr durchschnittlichen Service anbietet, sollten Sie ebenfalls andere alternative Anbieter in Betracht ziehen

Jetzt kaufen 30 Tage kostenlose Testversion
#9
  • Mit Sitz in den USA
  • Manchmal sind die Server langsam

Ein leicht verständlicher Name für ein einfaches VPN. Die Apps haben ein hervorragendes Design, das es Benutzern ermöglicht, sich schnell und einfach mit den Servern zu verbinden. Sie klicken lediglich auf eine Schaltfläche, und schon sind Sie verbunden – und können nun sicher und privat im Internet surfen.

Oder etwa doch nicht? IP Vanish hat nämlich seinen Sitz in den USA. Obwohl also das Unternehmen nach eigenen Angaben keine Aktivitäten protokolliert, sind wir ein wenig besorgt. Es ist schön zu wissen, dass IPVanish sich für die Privatsphäre seiner Nutzer einsetzt, aber das reicht uns nicht.

Wir mögen paranoid sein, aber: Warum sollten wir uns für einen amerikanischen VPN-Anbieter entscheiden, wenn es viele alternative Anbieter aus anderen Ländern gibt, in denen die Privatsphäre gesetzlich geschützt ist?

IP Vanish behauptet, die schnellsten Server der Welt zu haben. Dies können wir jedoch aus eigener Erfahrung nicht bestätigen

Jetzt kaufen 7 Tage Geld-zurück-Garantie
#10
  • Führt Protokolle über einige personenbezogene Daten und kann gezwungen werden, diese an Behörden weiterzugeben.
  • Wenige Server

Hide My Ass (HMA) ist ein britisches VPN-Unternehmen mit dem kühnen Anspruch, das Beste am Markt zu sein. Es gibt jedoch einige Warnsignale bezüglich dieser Aussage.

HMA gibt es schon seit geraumer Zeit. Die Anzahl der Server ist wenig beeindruckend, aber sie funktionieren wie vorgesehen. HMA behauptet auch, das einzige VPN zu sein, das für Streaming optimiert sei. Wenn Sie nur einen Bruchteil der Rezensionen auf dieser Seite gelesen haben, wissen Sie, dass dies nicht der Fall ist.

Außerdem sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von HMA zu beachten. Im Vergleich zu anderen VPN-Anbietern werden viele persönliche Daten nämlich protokolliert und können sogar an die Behörden weitergegeben werden.

Was ist ein VPN?

VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network. Um zu verstehen, was ein VPN ist und wie es Ihre Sicherheit und Anonymität gewährleistet, müssen wir uns zunächst ansehen, wie das Internet funktioniert, wenn Sie kein VPN verwenden:

Ihr Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Gerät, mit dem Sie auf das Internet zugreifen, hat eine eindeutige ID-Nummer, die als IP-Adresse bezeichnet wird. Sie kann von Ihrem Internetanbieter und den Behörden verwendet werden, um alle Ihre Internetaktivitäten auf Sie zurückzuverfolgen. Wenn Sie eine Website oder eine App öffnen, stellt Ihr Gerät eine Verbindung zu einem Server her. Die IP-Adresse Ihres Geräts wird auf dem Server gespeichert.

Grundsätzlich sind alle Informationen, die zwischen Ihrem Gerät und dem Server geteilt werden, nicht verschlüsselt. Theoretisch bedeutet das, dass jeder der über das technische Wissen verfügt, die Informationen abfangen kann. 

Wenn Sie sich mit einem VPN-Server verbinden, funktioniert dies anders. Anstatt, dass Ihre eigene IP-Adresse an den Server gesendet wird, wird die IP-Adresse des Servers verwendet. Das bedeutet, dass Sie aus technischer Sicht im Internet unsichtbar werden, weil Ihre IP-Adresse nicht auf Servern auf der ganzen Welt gespeichert wird. 

So kann kein Internetanbieter oder andere unbefugter Dritter sehen auf ihre Aktivitäten im Netz zugreifen, z.B. welche Websites Sie aufgerufen haben. Wenn Sie sich mit einem VPN-Server in den USA verbinden, erhalten Sie eine amerikanische IP-Adresse, die es ermöglicht, auf ansonsten geografisch eingeschränkte Inhalte wie die amerikanische Version von Netflix zuzugreifen.

Darüber hinaus werden alle Informationen, die zwischen Ihrem Gerät und den Servern ausgetauscht werden, verschlüsselt, wodurch sie in eine Art codierte Nachrichten umgewandelt werden, die ein Hacker nicht knacken kann.

Wer sollte ein VPN nutzen?
Wenn Sie mit einem VPN verbunden sind, werden alle Informationen, die Sie senden und empfangen, verschlüsselt, so dass niemand sie lesen kann.

Wer sollte ein VPN nutzen?

Es sind nicht nur Verschwörungstheoretiker und Menschen, die sich auf die Apokalypse vorbereiten, für die ein VPN interessant sein könnte. Die drei Hauptgründe für ein VPN sind die folgenden:

In den letzten Jahren wurde viel darüber berichtet, wie Hacker aus der ganzen Welt private Informationen abfangen und einlesen können. Die Cyberkriminalität im Allgemeinen nimmt zu, so dass sowohl in Europa als auch in den USA die Tendenz besteht, den Strafverfolgungsbehörden mehr Zugang zu Daten zu gewähren — auch zu Daten von denjenigen Bürgern, die keiner Straftat verdächtigt werden.

Eine VPN-Verbindung verschlüsselt die Informationen so, dass sie für Hacker und andere Personen, die versuchen könnten, Ihre Daten abzufangen, privat bleiben.

Das dritte Hauptargument ist, dass ein VPN verwendet werden kann, um geografische Einschränkungen zu umgehen, indem Ihrem Gerät eine IP-Adresse zugewiesen wird, die aus einem anderen Land zu stammen scheint. Auf diese Weise können Sie Inhalte über Streaming-Dienste genießen, die Ihnen normalerweise nicht zur Verfügung stehen, wie US-Netflix oder einige der besten britischen Fernsehsender auf dem kostenlosen BBC iPlayer.

Ja, es ist zu 100 Prozent legal, alle VPN-Funktionen zu nutzen. Die VPN-Anbieter auf dieser Liste sind bekannte und angesehene Unternehmen. Es ist ebenfalls erlaubt, ein VPN zu verwenden, um geografische Einschränkungen zu umgehen.

Nutzen Sie den Testzeitraum

Alle VPN-Anbieter haben eine Probezeit, deren Dauer jedoch von Anbieter zu Anbieter variiert. In diesem Zeitraum können Sie den vollen Abonnementpreis zurückerstattet bekommen. Verwenden Sie den Testzeitraum, um das VPN hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Servergeschwindigkeit und zusätzlicher Funktionen zu bewerten.

Denken Sie daran, dass ein VPN immer einen Einfluss auf Ihre Internetgeschwindigkeit hat, also versuchen Sie sich mit Servern in Ländern in der Nähe des Landes zu verbinden, in dem Sie sich befinden – außer wenn Sie einen Server in einem bestimmten Land benötigen. In den meisten VPN-Anwendungen können Sie einen Ping-Test durchführen, um den schnellsten Server zu finden.